Skip to main content

f&w - Wohnunterkunft Pinneberger Straße

Wohnunterkunft für geflüchtete und wohnungslose Menschen<br> 

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Wohnunterkunft für geflüchtete und wohnungslose Menschen in der Pinneberger Straße

Kontakt

Adresse:

fördern und wohnen - Wohnunterkunft Pinneberger Straße

Pinneberger Straße 44

22457 Hamburg

Tel.: 040 – 41918112

E-Mail schreiben

zur Homepage

Alle ehrenamtlichen Angebote:

In unserer Wohnunterkunft für geflüchtete Menschen in Schnelsen leben auch viele Kinder und Jugendliche, denen wir gerne ein Fußballangebot machen möchten. Wir suchen dafür entweder  2 Frauen oder eine Frau und einen Mann, die Lust haben, als Team mit den Kindern in unserer Einrichtung Fußball zu spielen. Dabei sollen insbesondere die Mädels vorrangig berücksichtigt werden, da diese oft bei Fußballangeboten ausgeschlossen werden.

Die Kinder sind zwischen 6-13 Jahren alt. Das Angebot findet innerhalb des Einrichtungsgeländes draußen am Roundel statt. Die Unterkunft ist gut ans öffentliche Verkehrsnetz angebunden und in wenigen Gehminuten von der Haltestelle Schnelsen (AKN und Bus) zu erreichen. Fußbälle kann die Einrichtung organisieren. 

Es wäre schön, wenn wir dieses Angebot regelmäßig anbieten könnten  - ob einmal im Monat, alle 2 Wochen oder jede Woche, entscheiden Sie selbst.  Das Angebot kann zeitlich flexibel sein, die Termine können individuell abgesprochen werden (in der Woche nicht vor 16:30 Uhr, da die Kinder dann erst von der Schule nach Hause kommen oder am Wochenende).

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, melden Sie sich gerne bei uns.

In unserer Wohnunterkunft für geflüchtete Menschen in Schnelsen leben auch viele Kleinkinder, denen wir zusätzlich zum Kitabesuch gerne noch ein Bastelangebot in unserer Einrichtung machen würden. Schön wäre, wenn wir freiwillige Helfer*innen finden, die Lust darauf haben, selbständig ein Angebot für die Kinder zu organisieren.

Perfekt wäre in breit angelegtes und vielfältiges Bastelangebot. Denkbar sind jahreszeitliche Angebote (auch Ostern, Pfingsten, Weihnachten) oder auch kreative Malangebote und anderes mehr.

Dafür steht ein Gruppenraum mit angeschlossener kleiner Küche zur Verfügung. Es wäre schön, wenn wir dieses Angebot regelmäßig anbieten könnten  - ob einmal im Monat, alle 2 Wochen oder jede Woche, entscheiden Sie selbst.  Schön wäre, wenn wir ein Team von 2-4 Bastler*innen zusammen bekommen, dann könnten diese das Angebot gemeinsam übernehmen oder auch abwechelnde Termine anbieten. Es sollten möglichst immer zwei Bastelanleiter*innen gemeinsam einen Termin übernehmen. Die Kosten der Bastelmaterialien werden – nach voriger Rücksprache – übernommen.

Zeitlich wäre das Angebot entweder unter der Woche ab ca. 16 Uhr (für 1-2 h) oder am Wochenende möglich. Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, melden Sie sich gerne bei uns.