Skip to main content

MITmacher

MITmacher vermittelt und begleitet geflüchtete Menschen in ein ehrenamtliches Engagement. Warum? Na, weil ein freiwilliges Engagement für alle ein Gewinn ist!

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Wir vermitteln Zuwanderer und Geflüchtete ins Ehrenamt, derzeit vorrangig in Harburg.

Wir laden motivierte Zuwanderer und Geflüchtete dazu ein, MITmacher zu werden und ein Ehrenamt zu übernehmen,
das ihnen wichtig ist und gleichzeitig Spaß macht. So können MITmacher zum Beispiel beim Fußballtraining einer
Jugendmannschaft, in einem Seniorencafé oder auf einem Bauspielplatz für Kinder helfen. Und das, auch wenn sie
vielleicht noch nicht perfekt Deutsch sprechen. Unsere Beschäftigungsmöglichkeiten versetzen Zuwanderer
und Geflüchtete in die Lage, einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Ganz nebenbei erlernen sie die
deutsche Sprache, bauen ein soziales Netz auf und setzen sich mit hier üblichen sozialen Regeln auseinander. Im
Idealfall ergeben sich vielleicht sogar Perspektiven für eine spätere Berufsausbildung oder den Eintritt in den regulären
Arbeitsmarkt. Und außerdem erhalten soziale Einrichtungen in Hamburg ehrenamtliche Unterstützung.

Kontakt

Adresse:

MITmacher

Hamburg

Tel.: 0176 43829610

E-Mail schreiben

zur Homepage

Alle ehrenamtlichen Angebote:

Du willst
Teil eines Projekts werden, das sich in Gründung befindet und bald eine gemeinnützige Organisation werden will? Bei uns ist (noch) nicht alles klar strukturiert und wir haben vielleicht noch nicht auf alle Fragen Antworten. Das heißt aber, dass du mitgestalten, mitentscheiden und mitformen kannst.
Du bist
geduldig, ausdauernd und emphatisch. Du bist offen und kommunikativ und hast Lust, dich mit den Kompetenzen, Interessen und Wünschen einer Person mit Fluchterfahrung auseinanderzusetzen, um sie oder ihn in ein passendes Ehrenamt zu vermitteln.
Du kannst
eine passende ehrenamtliche Stelle für einen oder mehrere Menschen mit Fluchterfahrung finden. Zum ersten Kennenlerntreffen begleitest du sie oder ihn persönlich und danach für ca. 3 Monate via WhatsApp, Telefon oder Mail. Du stehst als Ansprechperson zur Verfügung und dokumentierst den Kommunikationsverlauf.
Lust mitzumachen?

Du willst
Teil eines Projekts werden, das sich in Gründung befindet und bald eine gemeinnützige Organisation werden will? Bei uns ist (noch) nicht alles klar strukturiert und wir haben vielleicht noch nicht auf alle Fragen Antworten. Das heißt aber, dass du mitgestalten, mitentscheiden und mitformen kannst.
Du bist
nicht auf den Mund gefallen und wirst nicht nervös, wenn du das Wort Kaltakquise hörst. Im besten Fall kennst du bereits einige Einrichtungen in Hamburg (Harburg), in denen man sich ehrenamtlich engagieren kann oder kennst dich in der Szene aus.
Du kannst
für unsere MITmacher ehrenamtliche Einsatzstellen im sozialen oder nachhaltigen Bereich ermitteln und die genauen Einsatzbereiche gemeinsam mit der entsprechenden Organisation definieren, dokumentieren und ablegen.
Lust mitzumachen?