Skip to main content

MENTOR - Die Leselernhelfer HAMBURG e. V.

Einfach. Erfolgreich. Eins zu eins. Lesen durch lesen lernen. Das klingt simpel. Und das ist es auch. Unser Verein vermittelt Erwachsene, die das Lesen lieben, als Mentoren an Schulkinder, die Hilfe beim Lesenlernen und beim Verstehen von Texten brauchen. Beide treffen sich einmal pro Woche für eine Stunde, mindestens ein Jahr lang in der Schule zum Lesen, Nachdenken, Sprechen und Lachen. Und das macht beide klüger: Schüler und Mentoren. Eine uralte Idee (Den ersten "Mentor" kennen wir aus der griechischen Mythologie: als Freund des Odysseus und als Erzieher von dessen Sohn. Bis heute sehen wir Mentoren als Menschen, die Erfahrung an jüngere Leute weiter geben – ohne Gegenleistung, aber mit Gewinn für beide Seiten.) zieht Kreise. Als Leselernhelfer wurden Mentoren zuerst in Hannover aktiv. 2003 hat der Buchhändler Otto Stender dort den Verein gegründet. Bereits ein Jahr später wurde die Idee von begeisterten Hamburgern aufgegriffen. Im Juni 2004 konnte der Verein seine ersten Mentoren vermitteln. Seitdem haben wir in Hamburg mehr als 6000 Schüler betreut.

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Einfach. Erfolgreich. Eins zu eins.
Lesen durch lesen lernen. Das klingt simpel. Und das ist es auch. Unser Verein vermittelt Erwachsene, die das Lesen lieben, als Mentoren an Schulkinder, die Hilfe beim Lesenlernen und beim Verstehen von Texten brauchen. Beide treffen sich einmal pro Woche für eine Stunde, mindestens ein Jahr lang in der Schule zum Lesen, Nachdenken, Sprechen und Lachen. Und das macht beide klüger: Schüler und Mentoren.

Eine uralte Idee
Den ersten "Mentor" kennen wir aus der griechischen Mythologie: als Freund des Odysseus und als Erzieher von dessen Sohn. Bis heute sehen wir Mentoren als Menschen, die Erfahrung an jüngere Leute weiter geben – ohne Gegenleistung, aber mit Gewinn für beide Seiten.

zieht Kreise.
Als Leselernhelfer wurden Mentoren zuerst in Hannover aktiv. 2003 hat der Buchhändler Otto Stender dort den Verein gegründet. Bereits ein Jahr später wurde die Idee von begeisterten Hamburgern aufgegriffen. Im Juni 2004 konnte der Verein seine ersten Mentoren vermitteln. Seitdem haben wir in Hamburg mehr als 6000 Schüler betreut.

Kontakt

Adresse:

MENTOR - Die Leselernhelfer HAMBURG e. V.

Hühnerposten 1 c

20097 Hamburg

Tel.: 040 / 67 04 93 00

E-Mail schreiben

zur Homepage

Alle ehrenamtlichen Angebote:

Unser Verein sucht LeselernhelferInnen: Erwachsene, die sich ehrenamtlich ein- bis zweimal wöchentlich jeweils für ca. 60 Minuten in einer individuellen 1:1 Betreuung mit einem Schüler oder einer Schülerin zur gemeinsamen Lesestunde in der Schule treffen (z.B. in Barmbek, Winterhude, Ohlsdorf, Langenhorn, Eppendorf, Hoheluft-Ost und weiteren Stadtteilen in Hamburg). Es sind Kinder, die aus ganz unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten beim Lesen haben. Durch Vorlesen und Gespräche werden sie in spielerischer Weise an Texte herangeführt und zum Zuhören und Lesen motiviert. MentorIn kann sein, wer selber gerne liest und Geduld und Lust aufbringt, Mädchen und Jungen im Alter ab 8 Jahren zu unterstützen. Pädagogische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Im Moment suchen wir dringend Leselernhelfer/innen in Eppendorf. Mentor und Mentee treffen sich einmal pro Woche für eine Stunde, ein ganzes Jahr lang. Sie treffen sich in der Schule, außerhalb des Unterrichts – zum Lesen, Nachdenken, Sprechen und Lachen. Und das macht beide klüger: Schüler und Mentoren.

Zeitlicher Rahmen: einmal pro Woche für eine Stunde, zwischen 13-15 Uhr in der Schule, ein ganzes Jahr lang.