Skip to main content

Start with a Friend e.V.

Start with a Friend verbindet Geflüchtete und Locals zu Tandems basierend auf Interessen und Bedarfen. Im Idealfall erwächst daraus eine Freundschaft, in jedem Fall entsteht ein gesellschaftliches Netzwerk, das Geflüchteten ihren Start in Deutschland erleichtert. Start with a Friend begleitet und berät die Tandems nach dem Matching und organisiert Events, um die Tandems auch untereinander in Kontakt zu bringen. Uns ist es zudem wichtig, Strukturen zu schaffen, in denen sich auch Menschen engagieren können, die beruflich und familiär eingespannt sind. Die Zeiteinteilung ist daher flexibel, Weiterbildungsangebote finden statt, sind aber optional. Bisher gibt es Start with a Friend an 13 Standorten bundesweit. Allein in Hamburg haben wir bisher rund 100 Tandems (Stand: März 2017) zusammen gebracht und das Potenzial noch mehr Tandempartnerschaften an der Waterkant zu bilden, ist da! Wir möchten Geflüchtete und Hamburger einander näher bringen, denn freundschaftliche Integration auf Augenhöhe ist unser Ziel.

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Start with a Friend verbindet Geflüchtete und Locals zu Tandems basierend auf Interessen und Bedarfen. Im Idealfall erwächst daraus eine Freundschaft, in jedem Fall entsteht ein gesellschaftliches Netzwerk, das Geflüchteten ihren Start in Deutschland erleichtert. Start with a Friend begleitet und berät die Tandems nach dem Matching und organisiert Events, um die Tandems auch untereinander in Kontakt zu bringen. Uns ist es zudem wichtig, Strukturen zu schaffen, in denen sich auch Menschen engagieren können, die beruflich und familiär eingespannt sind. Die Zeiteinteilung ist daher flexibel, Weiterbildungsangebote finden statt, sind aber optional. Bisher gibt es Start with a Friend an 13 Standorten bundesweit. Allein in Hamburg haben wir bisher rund 100 Tandems (Stand: März 2017) zusammen gebracht und das Potenzial noch mehr Tandempartnerschaften an der Waterkant zu bilden, ist da! Wir möchten Geflüchtete und Hamburger einander näher bringen, denn freundschaftliche Integration auf Augenhöhe ist unser Ziel.

Kontakt

Adresse:

Start with a Friend e.V.

Bernstorffstraße 118

22767 Hamburg

E-Mail schreiben

zur Homepage

Alle ehrenamtlichen Angebote:

Start with a Friend (SwaF) ist ein gemeinnütziger Verein, der soziale Kontakte zwischen Einwander*innen und Einheimischen schafft. Wir bringen Menschen aus unterschiedlichen Ländern und mit verschiedenen Erfahrungen in Tandempartnerschaften zusammen. Unser Ziel ist eine Gesellschaft, die alle Einwohner*innen mitgestalten und in deren Alltag sich alle wohlfühlen – unabhängig von ihrer Herkunft.

Engagement als PRler*in - Menschen erreichen

Als PRler*in (PR von Public Relations) agierst du als Botschafter*in für mehr Miteinander und motivierst Menschen bei SwaF mitzumachen. Du lässt unsere Community wachsen und trägst das Wort des vielfältigen Miteinanders in die Gesellschaft.

Deine Aufgaben kurz und knapp, z.B.:

  • Social Media Content-Management: Facebook & Instagram
  • Freunden, Bekannten und Kolleg*innen von SwaF erzählen
  • Infostände organisieren (Freiwilligenbörse, Uni-Semesterbeginn etc.)
  • Plakate aufhängen und Flyer auslegen (Aktionen mit dem Team planen)
  • Kurz-"Pitches" an der Uni, bei NGOs, VHS und anderen interessanten Orten
  • Teilnahme am monatlichen Teamtreffen

Warum Teil von #teamswaf werden?

  • Dein Beitrag für gesellschaftliche Teilhabe & gegen Rassismus und Ausgrenzung
  • Teil eines super netten interkulturellen Teams sein
  • Einblick in die Arbeit einer modernen, selbstorganisierten NGO

Du möchtest mehr Miteinander in deiner Stadt, selbst neue Menschen kennenlernen und dich dabei persönlich und fachlich weiterbilden? Dann melde dich bei uns in der Freiwilligenagentur oder direkt bei deinem Standort-Team unter www.start-with-a-friend.de oder Hamburg(at)start-with-a-friend.de.

Teammitglieder gesucht!
Werde Teil von #teamswaf und engagiere dich für mehr Teilhabe

Start with a Friend (SwaF) ist ein gemeinnütziger Verein, der soziale Kontakte zwischen Einwander*innen und Einheimischen schafft. Wir bringen Menschen aus unterschiedlichen Ländern und mit verschiedenen Erfahrungen in Tandempartnerschaften zusammen. Unser Ziel ist eine Gesellschaft, die alle Einwohner*innen mitgestalten und in deren Alltag sich alle wohlfühlen – unabhängig von ihrer Herkunft.

Engagement als Eventler*in/Community Builder*in
Menschen verbinden

Als Community-Builder*in organisierst du Gemeinschaftsaktivitäten, stärkst die Netzwerke untereinander und begrüßt neue Mitmacher*innen.

Deine Aufgaben kurz und knapp, z.B.:
• Community Events planen und organisieren
• Teilnahme an Community Events und Tandems dazu einladen
• Neue und bestehende Tandems bei Events begrüßen und in den Kontakte bringen
• (Event-)Kooperationen in deiner Stadt initiieren und betreuen

Warum Teil von #teamswaf werden?
• Dein Beitrag für gesellschaftliche Teilhabe & gegen Rassismus und Ausgrenzung
• Teil eines super netten interkulturellen Teams sein
• Einblick in die Arbeit einer modernen, selbstorganisierten NGO

Du möchtest mehr Miteinander in deiner Stadt, selbst neue Menschen kennenlernen und dich dabei persönlich und fachlich weiterbilden? Wir freuen uns auf dich! Melde dich bei deinem Standort-Team unterwww.start-with-a-friend.de oder deinestadt@start-with-a-friend.de.

Neue Freunde und Freundinnen gesucht!
Werde Tandempartner*in und engagiere dich für Teilhabe und mehr Miteinander in deiner Stadt

Start with a Friend (SwaF) ist ein gemeinnütziger Verein, der soziale Kontakte zwischen Einwander*innen und Locals (Einheimischen) schafft. Wir bringen Menschen aus unterschiedlichen Ländern und mit verschiedenen Erfahrungen in Tandempartnerschaften zusammen. Unser Ziel ist eine Gesellschaft, die alle Einwohner*innen mitgestalten und in deren Alltag sich alle wohlfühlen – unabhängig von ihrer Herkunft.

Engagement als Tandempartner*in
Die freundschaftlichen Tandems sind das Herzstück von SwaF. Die persönlichen 1:1-Begegnungen bieten einen vertrauten Rahmen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Viele der Einwander*innen sind geflüchtet. Als Tandempartner*in trägst du zu dazu bei, dass sich jede*r in Deutschland wohlfühlt und an der Gesellschaft teilhat.

Unsere Tandems sind so vielfältig wie die Menschen, die bei uns mitmachen. Was die Tandems miteinander erleben, entscheiden sie selbst. Das macht das Engagement bei SwaF flexibel und unkompliziert. Es ist kein Vorwissen oder eine Schulung notwendig, man muss einfach nur offen aufeinander zugehen. Dabei stehen wir unseren Tandems zur Seite: Als Ansprechpartner*innen bei Fragen und durch unsere vielen unterschiedlichen Events.

Warum Tandempartner*in werden?
• Dein Beitrag für gesellschaftliche Teilhabe sowie gegen Rassismus und Ausgrenzung
• Neue Menschen und Perspektiven kennenlernen
• Teil einer bunten und aktiven Community sein
• Tandembetreuung und Begleitung bei Fragen und Herausforderungen

Du möchtest mitmachen?
Melde dich auf www.start-with-a-friend.de für den nächsten Infoabend in deiner Stadt an.
Wir freuen uns auf dich! Dein #teamswaf