Skip to main content

Sprachbrücke Hamburg - Projekt Sprache im Alltag

Ziel des Vereins ist die Förderung sprachlicher Integration durch das Angebot von Gesprächskreisen für Menschen mit Migrationshintergrund.

Alle ehrenamtlichen Angebote:

Die Sprachbrücke-Hamburg bietet Menschen mit Migrationshintergrund Gesprächsrunden, die den alltagsnahen Sprachgebrauch fördern, den Wortschatz erweitern sowie Orientierungshilfe und Einblicke in unsere Kultur geben. Dabei verbindet sie Theorie und Praxis: Statt Vokabeltest und Grammatikprüfung zählt die Unterhaltung – das Zuhören, Erleben und Gebrauchen von Sprache an den unterschiedlichsten Plätzen der Stadt Hamburg.

Die wöchentlich stattfindenden Angebote sind kostenlos. Geschulte Ehrenamtliche leiten die Treffen, gewährleisten, dass möglichst viel gesprochen wird und jeder zu Wort kommt.

Wir suchen Menschen, die Lust darauf haben, im Team eine Präsenz- oder Online-Gesprächsrunde ehrenamtlich zu leiten.

Für die Präsenz-Gesprächsrunden suchen wir insbesondere für die Stadtteile Langenhorn, auf der Veddel und in Wilhelmsburg.

Die Gesprächsrunden finden jeweils an festen Orten für eine Stunde einmal pro Woche zu einer vereinbarten Zeit statt. Mit Vor- und Nachbereitungszeit beträgt die Einsatzzeit vor Ort ca. zwei bis vier Stunden pro Woche. Eine ausführliche Einarbeitung und Engagement-Begleitung ist selbstverständlich. Sie arbeiten in der Gesprächsleitung im Team, das aus zwei bis drei Gesprächsleiter*innen besteht. 

Wir bieten Ihnen einen Versicherungsschutz und kostenfreie Schulungen und Fortbildungen und Nachweise zu Ihrem Ehrenamt an und laden zu Dankeschön-Feiern ein. Selbstverständlich halten wir uns an die gültigen Corona-Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Für die Online-Gesprächsrundenleitung suchen wir ortsunabhängig ehrenamtliche Unterstützung:

In den Online-Gesprächsrunden sprechen Sie per Video-Konferenz mit den Teilnehmer*innen auf Deutsch zum Beispiel über Alltagsthemen wie internationale Küche, Gesundheit, Hobbys und Handwerk. Die Online - Gesprächsrunden-Moderationen finden immer im Team statt. Die Online-Gesprächsrunden werden einmal pro Woche zu einer regelmäßigen Zeit für eine Stunde angeboten Die Zeiten erfolgen nach Absprache im Team. 

Sie erhalten eine fundierte Einweisung mit zwei online Schulungen, einer online Beratung und anschießender online Hospitation. Ein eigener Computer mit Internetzugang und Kamera sind Voraussetzung.

Wir bieten Ihnen kostenfreie Schulungen und Fortbildungen und Nachweise zu Ihrem Ehrenamt an und laden zu Dankeschön-Feiern ein.

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren und mehr erfahren möchten, melden Sie sich gerne bei uns.

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Die Sprachbrücke-Hamburg bietet Menschen mit Migrationshintergrund Gesprächsrunden und Exkursionen, die den alltagsnahen Sprachgebrauch fördern, den Wortschatz erweitern sowie Orientierungshilfe und Einblicke in unsere Kultur geben.

Kontakt

Adresse:

Sprachbrücke Hamburg - Projekt Sprache im Alltag

Grevenweg 89

20357 Hamburg

Tel.: 0176-450 46 606

E-Mail schreiben

zur Homepage