Skip to main content

Herzliches Lokstedt e.V.

Der Verein Herzliches Lokstedt e.V. betreut und begleitet die Bewohner (Asylbewerber, Asylberechtigte, Anerkannte Flüchtlinge, Menschen mit Aufenthaltsduldung) von Unterkünften in Lokstedt. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer können sich in verschiedenen Arbeitsgruppen engagieren: Arbeit, Ausbildung, Praktikum / Begleiten, Dolmetschen / Come Together / Deutsch / Kinderbetreuung / Kleiderkammer / Kreativcafé / Mobile Fahrradwerkstatt / Sport / Wohnungssuche.

Details zur Einrichtung

Beschreibung:

Der Verein Herzliches Lokstedt e.V. betreut und begleitet Flüchtlinge und MigrantInnen. Dies geschieht vor allem durch die zahlreichen offenen, regelmäßigen Angebote vor allem in Lokstedt und Eidelstedt, aber auch darüber hinaus z.B. durch Patenschaften.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer können sich bei den verschiedenen Angeboten mit Schwerpunktaktivitäten (Kochen, Deutsch, Nähen, Fußball, Basketball, Arbeitswelten, Frauen) engagieren, in Projekten oder auch als Paten und Patinnen.

Kontakt

Adresse:

Herzliches Lokstedt e.V.

Julius-Vosseler-Straße 193, c/o Lenzsiedlung e.V.,

22527 Hamburg

Tel.: 040 / 57 00 87 10

E-Mail schreiben

zur Homepage

Alle ehrenamtlichen Angebote:

Bereits seit 2013 engagieren wir uns aktiv in der Unterstützung von geflüchteten Menschen und Migrant*innen. Wir organisieren verschiedene Angebote wie ein Nähcafe, ein Fußball- und ein Basketballangebot, gemeinsames Kochen, gemeinsame Ausflüge etc. Diese Angebote dienen der Begegnung und dem gegenseitigen Kennenlernen - häufig entstehen daraus Patenschaften bzw. Tandems, in dem Hamburger*innen mit geflüchteten Menschen ein Gespann bilden.

Da viele unserer Angebote offene Begegnungsangebote sind, können diese derzeit leider nicht stattfinden (abgesehen von den Sportangeboten, die im Freien stattfinden). Wir sind aber trotzdem sehr aktiv - vor allem mit Patenschaften. Auch ohne die offenen Treffen gibt es Möglichkeiten, erst einmal etwas reinzuschnuppern, bevor man eine Art "Patenschaft" übernimmt.

Die Art und Umfang der Patenschaft bestimmt jeder selbst - der häufigste Wunsch ist einfach Kontakt, Unterstützung beim Lernen und Anwenden der deutschen Sprache, Hausaufgaben, Unternehmungen, Austausch, aber natürlich auch Konkreteres wie Unterstützung bei der Jobsuche, Wohnungssuche oder ähnliches. Dabei unterstützen wir als Team mit unseren Erfahrung, Wissen, Kontakten und Informationen.

Ca. 2 Stunden pro Woche sollte man schon einplanen, die aber individuell vereinbart werden.

Wir sind aktiv vor allem in Lokstedt, Stellingen, Eidelstedt und Umgebung. Auf unserer Webseite gibt es auch viele Informationen und Impressionen: https://www.herzlicheslokstedt.hamburg/

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, können Sie sich entweder direkt bei Herzliches Lokstedt oder erst einmal in der Freiwilligenagentur melden.

Der Verein Herzliches Lokstedt e.V. engagiert sich für Integration, v.a. für Flüchtlinge und MigrantInnen in Lokstedt, Eidelstedt und Umgebung. Die ehrenamtlichen UnterstützerInnen können sich in verschiedenen Projekten engagieren. 

Für das Sportangebot sucht der Verein Herzliches Lokstedt noch basketballbegeisterte Menschen mit Herz. Jeden Sonntag von 14:00 – ca.17:00 Uhr wird in einer Sporthalle in Lokstedt (im Sommer auch draußen) fleißig Basketball gespielt.

Das Angebot in Kooperation mit GWE (Grün-Weiss Eimsbüttel) richtet sich an alle basketballbegeisterten Frauen und Männer auf jedem Level ab 16 Jahre. Dabei ist der Verein immer auf der Suche nach neuen Ehrenamtlichen zum regelmäßigen Begleiten und Mitspielen. Auch Trainer und Koordinatoren werden immer wieder gebraucht. Eine Sache, die sich wirklich lohnt und echt Laune macht, hier engagieren sich inzwischen auch Flüchtlinge und Migranten selbst.

Jeder, der mal reinschnuppern möchte, ist herzlich eingeladen. Bitte einfach melden!